Die Auswahl

Waldfrieden am Barockpark

Der Jersbeker Forst mit seinem Barockpark lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein, bei denen Sie vorbei an formvollendeten Heckenquartieren durch den mächtig gewölbten Laubengang wandeln können. Über die vierreihige Lindenallee, die sogenannte Windallee, mit Ihrem rund 280 Jahre alten Baumbestand, vorbei an dem Wasserbassin gelangen Interessierte nach einem  Spaziergang von rund 300 Metern durch den Forst zum Tierwaldfrieden.

Im Frühjahr locken die großen Wiesenflächen mit blühenden Schlüsselblumen und Buschwindröschen in den Park.

Geschichtlich Interessierte kommen auf ihre Kosten, wenn Sie die „Historischen Entdeckertouren“ des ► Fördervereins Jersbeker Park e. V. verfolgen und beispielsweise die um 1791 im Forst angelegte Freimaurergrabanlage des Paschen von Cossel (1714 – 1805) entdecken.

Nutzen Sie solch einen Spaziergang und verschaffen Sie sich einen Eindruck vom Tierwaldfrieden am Barockpark. So lernen Sie die unmittelbare Umgebung kennen und bekommen ein Gefühl für diesen geschichtsträchtigen Ort in Jersbek vor den Toren Hamburgs.

Gerne laden wir Sie zu einem individuellen Beratungsgespräch ein. Hier können Sie Ihre ganz persönlichen Fragen stellen. Wir helfen Ihnen, den richtigen Baum zu finden. Sprechen Sie uns gerne an oder schicken uns eine ► Anfrage per E-Mail.