Hochzeiten in der Orangerie

Gut Altenhof - Orangerie

Die Orangerie im südlichen Seitenflügel des 1728 erbauten Herrenhauses bildet einen eleganten Ort für Ihre Hochzeit. Der helle, mit Kronleuchtern geschmückte Saal, verfügt über einen direkten Zugang zum Innenhof des Herrenhauses mit seinem Treppenportal und dem von Lindenalleen gesäumten Rasen.

Die Orangerie kann sowohl für die Ausrichtung standesamtlicher Trauungen als auch für Hochzeitsfeste und Feiern gebucht werden. Sie bietet Platz für Gesellschaften von bis zu 95 Personen mit Tanz.

Der historische Pferdestall mit Entree unter den Linden sowie den Rasenflächen mit Buchshecken und Sonnenuhr bietet einen passenden Ort für dazugehörige Empfänge und Cocktails.

Sollten Sie Interesse an einer Anmietung der Räumlichkeiten haben, so können Sie telefonisch oder per Email bzw. Fax weitere Unterlagen bei der Gutsverwaltung anfordern. Gerne laden wir Sie dann zu einem individuellen Besichtigungstermin der Räumlichkeiten ein, um auf Fragen und Wünsche bezüglich Ihrer geplanten Feier näher eingehen zu können.

Gut Altenhof - Orangerie

Barbereich

An den Saal grenzend befindet sich in der alten Bibliothek ein eleganter Barbereich, der gerne während der Tanzpausen zur Konversation genutzt wird. Selbstverständlich haben Sie während späterer Tanzpausen auch die Möglichkeit, sich im Freien aufzuhalten.

► Kosten und Konditionen:

Bei einer Personenanzahl bis zu 50 Personen kalkulieren wir eine Raum- und Stuhlmiete von € 892,50 für Empfang und Feier. Jede weitere Person wird zusätzlich mit € 11,90 berechnet. Auf Wunsch können Sie sich der Dekoration selbst annehmen.

Vor Ihrer Hochzeitsfeier haben Sie die Möglichkeit, je nach Wetterlage den Empfang im historischen Pferdestall oder auf der Rasenfläche vor dem Haus abzuhalten.

Für Hochzeitsfeiern und Feste (Abendveranstaltungen) steht Ihnen die Orangerie ab 17.30 Uhr oder nach Absprache zur Verfügung.

Aus versicherungstechnischen Gründen und aufgrund der Vielzahl der historischen Gebäude bzw. reetgedeckten Dächer ist es auf dem Gutsgelände leider nicht erlaubt Feuerwerk zu zünden, Lampions aufzuhängen und Luftballons o.ä. steigen zu lassen. Wir bitten um Ihr Verständnis.