Klassische Sommerkonzerte in Altenhof

Das 1711 erbaute Kuhhaus, welches sich auf der nördlichen Seite des Hofes befindet, war bis 1976 Stallung für Milchvieh. Nach knapp 10 jährigem Leerstand wurde es 1985 zu einem Ausrichtungsort für klassische Konzerte umgebaut. Auf dem ehemaligen Heu- und Strohboden befindet sich seitdem der Konzertsaal mit Bühne und 870 Sitzplätzen. Der Musikboden wird bestimmt durch seine Höhe und die interessante Konstruktion des Dachstuhles.

Im Rahmen des Schleswig-Holstein-Musikfestivals begeisterten sich seither Tausende an herrlicher Musik weltberühmter Künstler, wie den Wiener Philharmonikern oder Lang Lang, und erfreuten sich an reizvollem ländlichen Ambiente sommerlicher Musikwochen.

 

Programm 2018

Programm SHMF Gut Altenhof

Samstag, 3. Juli, mit einer Lesung der beiden Schauspieler Martina Gedeck und Stefan Kurt. Der Rahmen des Abends ist die sogenannte „F.A.E.-Sonate“, die Robert Schumann 1853 gemeinsam mit seinem Schüler Albert Dietrich und Johannes Brahms schuf, frei nach seiner Lebensmaxime „frei, aber einsam“.

Montag, 23. Juli, kommt der israelische Mandolinist Avi Avital nach Altenhof. Der SHMF-Porträtkünstler von 2017 präsentiert gemeinsam mit vier Nachwuchsmandolinisten ein vielfältiges Abendprogramm.

Klarinettist Matthias Schorn, Cellist Daniel Müller-Schott und Pianist Kit Armstrong gestalten am Montag, 30. Juli, einen Konzertabend, mit Kompositionen von Schumann, Bach und Beethoven.

In der gleichen Woche, am Sonntag, 5. August, wird es im Kuhhaus dann temperamentvoll. Das Quartett „Heißblütig“ rund um Violinist Nemanja Radulovic und Akkordeon-Virtuosin Ksenija Sidorova will die Scheune mit viel ungarischem Feuer, mit Balkanbeats und heißblütigem Flamenco zum Kochen bringen.

Die russische Pianistin Elisabeth Leonskaja tritt am Sonntag, 12. August, gemeinsam mit dem Artemis Quartett auf. Das Vierergespann gehört zu den führenden Streichquartetten und gastiert bereits seit mehr als 20 Jahren in allen großen Musikzentren und bei Festivals. Leonskaja selber ist eine der gefeierten Pianistinnen unserer Zeit. Gemeinsam präsentieren sie verschiedene Stücke aus der Feder Robert Schumanns.

Montag,  20. August, übernimmt den Abschluss in Altenhof Albrecht Mayer. Auch das Programm des Oboen-Virtuosen steht ganz im Zeichen Schumanns.

Karten für alle Veranstaltungen gibt es unter www.shmf.de, unter der Telefonnummer 04 31 / 23 70 70 sowie an den bekannten örtlichen Vorverkaufsstellen.

– Quelle: https://www.shz.de/19131051 ©2018